Ford Deutschland

Der 30. Social Media kommt mit Verspätung und dann musste ich noch feststellen, dass heute das neue Google Reader Design herausgekommen ist, welches den Funktionsumfang einschränkt. Für die automatisierte Linksammlung und das einfügen in einen Artikel, muss ich jetzt erstmal eine neue Lösung finden.

Social Media Allgemein

Fiestagram

Die Foto-Community Instagram stellt für Flickr eine ernsthafte Konkurrenz dar. Jeder kann mit ein paar Klicks sein kreatives Meisterwerk schiessen und veröffentlichen. Das hat sich Ford zu Nutze gemacht und einen Wettbewerb gestartet. Da es Instagram nur für das iPhone gibt, wäre das bei einer so hohen Penetration in der Schweiz übrigens eine optimale Plattform ;-)

Facebook

Social Media Verantwortliche messen falsche Ziele!

Laut eMarketer messen Social Media Verantwortliche in Firmen den Erfolg in über 60% anhand der Fanzahl. Da muss ich mich fragen: WARUM?!  Das ist ja wie in den Anfangszeiten von Newslettern… Fans und Abonnenten lassen sich kaufen, wenn es sein muss. Aber eine Community aufbauen, welche sich aktiv beteiligt und mit der man diskutieren kann ist unbezahlbar. Übrigens sehe nicht nur ich das so, sondern auch die Kollegen von Futurebiz (ehemals Facebookbiz).

Paypal bekommt Konkurrenz von Facebook

Facebook Credits wird bald auch als Bezahlsystem für externe Websites verfügbar sein. Genau wie bei Apple behält Facebook dabei 30% des Umsatzes.

(Quelle: Allfacebook.de)

Mit Siri die eigene Facebook Seite aktualisieren

Heute sollte mein iPhone 4S kommen und ich warte schon gespannt darauf, damit auch ich meine Facebook-Seite damit administrieren kann. Dazu müsst ihr lediglich die SMS-Option hinzufügen. Ob es in der Schweiz einen Anbieter gibt, der Partner ist, weiss ich noch nicht, werde ich aber später selbst mal versuchen.

Die genaue Anleitung dazu findet ihr bei Allfacebook.de.

Google+

Google+ Ripples ein Toole zur grafischen Analyse von Beiträgen

Ein ideales Analysetool. Der Weg eines Posts kann, sofern er mit Google+ geteilt wird, nachverfolgt werden.

Google+ vs. Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und Co.

Wer mich kennt oder schon einen Vortrag von mir gehört hat, der weiss wie ich Google+ sehe. Nicht als direkte Konkurrenz zu Facebook, sondern eher Twitter oder sogar noch eher die Social Business Plattformen wie Xing und Linkedin. Mashable hat 5 Gründe beschrieben, warum Google Plus das Rennen im Bereich Social Enterprise machen wird und dem stimme ich zu:

  1. Integration von Google Apps in Google+
  2. Google+ weiss verdammt viel von dir (Mails, Suchverhalten, etc.)
  3. Google ist unangefochtener Leader der Suchmaschinen und hilft dir den Inhalt zu finden, den du suchst.
  4. Google+ hat von Beginn weg öffentliches und privates Teilen erlaubt.
  5. Android Handys sind direkt mit Google+ vernetzt.

Lest den kompletten Beitrag auf Mashable.

Location Based Services

7 Tipps für Location Based Marketing

Mobile Marketing wird für uns das Thema der nächsten Jahre, obwohl es uns schon längst beschäftigt. Ohne die rasante Entwicklung der Mobilen Endgeräte und die dadurch neuen Möglichkeiten würde Social Media nicht da sein, wo es jetzt ist. Mobiles sind das Benzin des Social Media Monitors! Darum sollte man nicht die Hände verwerfen, wenn es um Foursquare, Gowalla und Co. geht.

Hier 7 Tipps für erfolgreiches Location Based Marketing:

  • Connect Your Brand
  • Harness New Friends
  • Engage Your Followers
  • Create Rewards
  • Knock-Out the Competition
  • Incentivize Your Customers
  • Never Stop Entertaining

Twitter

Twitter testet neues Timeline-Design

Darüber ist ein Video auf YouTube aufgetaucht:

Tagged with →  
Share →
Buffer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>